Prof. Dr. Eckart Brödermann, LL.M.

vCard Download

  • Eckart Brödermann
    • Sprachen
    • Deutsch
    • Englisch
    • Französisch
    • Italienisch
    • Kompetenzen
    • Wirtschaftsrecht
    • Finanzielle Krise & Insolvenz
    • Prozessführung & Schiedsverfahren
    • EU, Welthandel & Rechtsvergleichung

Ausbildung

Universität Paris (Licence en droit, 1980; Lauréat du Concours Général, 1980; Maîtrise en droit, 1981); Harvard Law School (LL.M., 1983); Universität Hamburg (Erstes Juristisches Staatsexamen, 1987; Dr. jur., 1994; Professor, 2011); Chartered Institute of Arbitrators, London (Fellow, 2011)

Beratungsschwerpunkte

In seiner 25-jährigen Tätigkeit hat Prof. Dr. Eckart Brödermann sowohl einen Schwerpunkt in internationalen Transaktionen (einschließlich Mergers & Acquisition, Joint Ventures und internationaler Anlagenbau) als auch in internationalen Schieds- und Gerichtsverfahren gesetzt. Professor Brödermann hat in ca. 40 Schiedsverfahren in unterschiedlichen Funktionen mitgewirkt (u.a. als Vorsitzender Schiedsrichter nach den CIETAC Regeln in Shanghai oder nach den ICC Schiedsregeln in Berlin). In seiner Lehrtätigkeit an der Universität Hamburg und in seinen Veröffentlichungen konzentriert er sich ebenfalls auf das internationale Vertragsrecht, insbesondere Fragen des Risikomanagements, und auf Fragen des internationalen Schiedsrechts.

Mitgliedschaften

Hanseatische Rechtsanwaltskammer Hamburg (Vizepräsident); CEAC (Chinese European Arbitration Centre - Chinesisch Europäisches Schiedsgerichtszentrum, Geschäftsführer); CELA (Chinese European Legal Association, ehem. Präsident); International Bar Association (Liaison Officer Unidroit und ehem. Vors. des Kommitees für Weltraumrecht); Interpacific Bar Association (Vizepdt. Kommittee Schiedsrecht);  Arbeitsgruppe “Internationales Privatrecht” der deutschen Bundesrechtsanwaltskammer; Gesellschaft für Rechtsvergleichung; zugelassener Schiedsrichter bei verschiedenen Schiedsgerichtsinstitutionen (z.B. DIS, LCIA, ICAC); Harvard Club of Hamburg (Präsident), Harvard Law School Associations of Germany and Europe (Secretary); Freunde des Hamburger Max-Planck-Instituts e.V.; Mitglied des Instituts für Menschenrechte der IBA auf Lebenszeit; Professor an der Universität Hamburg (auf Lebenszeit)

Publikationen