Die Konzentration auf die Mandanten hat uns wachsen lassen

Die Sozietät Brödermann Jahn hat sich aus einem spin-off einer großen deutschen Rechtsanwaltskanzlei entwickelt und wurde am 01.10.1996 in Hamburg gegründet. Seit 1999 ist die Sozietät unter ihrem jetzigen Namen als ein Zusammenschluss von Anwälten, die sich auf internationales und regionales Wirtschaftsrecht, Gesellschafts- und Handelsrecht sowie grenzüberschreitenden Gerichts- und Schiedsverfahren spezialisiert haben, tätig. Im Jahr 2007 wurde die Sozietät in eine GmbH umgewandelt („Brödermann & Jahn Rechtsanwaltsgesellschaft mbH“). Kurz nach dieser Umwandlung hat die Sozietät ihren Mitgründungspartner Dr. Erhard Jahn verloren, der bis zu diesem Zeitpunkt immer noch in einer Vielzahl von Fällen tätig war, dies auch mit seinen 76 Jahren. Er begleitet uns weiter in unseren Gedanken - und dem Firmennamen.

In allen Tätigkeitsfeldern kombiniert Brödermann Jahn traditionelle Werte mit Zukunftsgeist. Auf der einen Seite stützt sich die Sozietät auf die berufliche Erfahrung ihrer Partner. Auf der anderen Seite ist das Team selber jung, dynamisch und voller Energie. Das Durchschnittsalter der Berufsträger liegt unter 40 Jahren.

Heute besteht die Kernmannschaft der Sozietät aus ungefähr 40 Personen darunter acht Partner, eine Vielzahl bekannter Berater einschließlich eines Professors für Europäisches Gesellschaftsrecht und Schiedsverfahrensrecht über Investitionsstreitigkeiten, elf Associates einschließlich zweier ausländischer Associates  und einer wechselnden Anzahl von Referendaren und Praktikanten sowie qualifizierter Mitarbeiter. Darüber hinaus kann Brödermann Jahn auf sein Netzwerk von Kooperationspartnern und befreundeten Sozietäten rund um den Globus zurückgreifen. Derzeit sind 75% der Tätigkeit der Sozietät international oder sogar als global zu bezeichnen.