Datenschutzhinweise

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf der Website der Brödermann Jahn Rechtsanwaltsgesellschaft mbH. Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. An dieser Stelle möchten wir Sie darüber informieren, in welchem Umfang und zu welchen Zwecken wir personenbezogene Daten von Ihnen über diese Website erheben und verarbeiten. Wenn Sie Einsicht und Aktualisierung Ihrer bei uns verarbeiteten personenbezogenen Daten wünschen oder Fragen zum Datenschutz auf unserer Website haben, wenden Sie sich bitte unter der E-Mail-Adresse datenschutz@german-law.com an unseren Datenschutzbeauftragten oder postalisch unter Brödermann Jahn Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, ABC-Straße 15, 20354 Hamburg jederzeit an uns.

I. Verantwortliche Stelle und Dienstanbieter

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und zugleich Diensteanbieter im Sinne des Telemediengesetzes (TMG) ist die Brödermann Jahn Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, ABC-Straße 15, 20354 Hamburg („wir“). Dementsprechend kommen wir mit diesen Datenschutzhinweisen unseren Informationspflichten hinsichtlich Art, Umfang und Zwecken der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus Art. 12 - 14 DSGVO bzw. § 13 Abs. 1 TMG nach.  

II. Gegenstand des Datenschutzes

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind. Hierunter fallen zum Beispiel Angaben wie Name, Post-Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, aber auch Nutzungsdaten wie Ihre IP-Adresse.

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Umfang und Art der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten unterscheidet sich danach, ob Sie über unsere Website mit uns in Kontakt treten oder unsere Website nur informatorisch nutzen. 

III. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter Ihrer Mitwirkung

Wir erheben und speichern im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website Ihre personenbezogenen Daten dann, wenn Sie uns diese von sich aus zur Verfügung stellen. Wir verwenden solche personenbezogenen Daten ohne gesonderte Einwilligung ausschließlich, um Ihr jeweiliges Anliegen bearbeiten zu können. Stets ist es Ihre freie Entscheidung, ob Sie uns Ihre Daten zu den betreffenden Zwecken mitteilen. Soweit es die Natur Ihres Anliegens ermöglicht, können Sie uns gegenüber auch anonym bzw. unter der Verwendung eines Pseudonyms auftreten. 

Wenn Sie uns eine E-Mail senden, werden wir Ihre E-Mail-Adresse und die ggf. in der Nachricht enthaltenen personenbezogenen Inhalte bei uns speichern. Dies tun wir ausschließlich, um Ihr Anliegen bearbeiten und Ihnen guten Kundenservice bieten zu können. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Sie können dieser Datenverarbeitung jederzeit widersprechen (Art. 21 DSGVO). Nach Zweckfortfall oder Widerspruch werden wir die betreffenden Daten löschen, soweit wir nicht gesetzlich zu einer weiteren Speicherung berechtigt oder verpflichtet sind. Soweit der E-Mail-Kontakt im Rahmen eines zwischen Ihnen und uns bereits bestehenden Vertrages erfolgt oder Sie zum Zwecke weiterer Informationen zu unseren Produkten und Dienstleistungen an uns herantreten, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung dieses Vertrags oder zur Durchführung von Ihnen erbetener vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO). 

Im Hinblick auf Datenverarbeitung im Zuge des E-Mail-Kontakts können Sie jederzeit Ihre Betroffenenrechte (hierzu unter Ziffer VII.) geltend machen. 

IV. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ohne Ihre aktive Mitwirkung

Bei der nur informatorischen Nutzung unserer Website erheben und verwenden wir diejenigen Zugriffsdaten, die uns Ihr Internetbrowser automatisch übermittelt und speichern diese in einer sog. Log-File auf dem Server. Hierbei handelt es sich um die Dateianfrage des Clients, Datum und Uhrzeit der Anforderung des Seitenaufrufs, den Erfolg des Seitenabrufs, die übertragene Datenmenge, den von Ihnen genutzten Browsertyp und die -version, Ihr genutztes Betriebssystem sowie die Ihnen providerseitig zugewiesene IP-Adresse und die Internetseite, von der aus Sie uns besuchen. Diese Daten sind technisch notwendig zum Betrieb unserer Website auf dem Webserver. Zudem ist die kurzfristige Speicherung solcher Log-Files sachdienlich, um nachträglich Angriffsversuche auf Websites oder etwaigen Missbrauch aufzuklären. Unser berechtigtes Interesse an dieser Datenverarbeitung besteht demnach darin, Ihnen unser Angebot auf Basis dieser Gegebenheiten anbieten zu können (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO, § 15 Abs. 1 TMG) und werden gelöscht, wenn Sie hierfür nicht mehr erforderlich sind.

Auf unserer Website kommen sogenannte Cookies zum Einsatz. Cookies sind Textdateien, die bei Ihrem Besuch unserer Website in Ihrem Web-Browser gespeichert werden und Informationen über Ihre Nutzung unserer Website sammeln. Diese Informationen helfen uns, die Nutzerbedürfnisse und technischen Verhaltensweisen unserer Website besser zu verstehen, um auf Basis dieser Informationen Inhalte, Bedienbarkeit und Funktionalität der Website zu verbessern, was unser berechtigtes Interesse im Sinne des gesetzlichen Erlaubnistatbestands des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO darstellt. Die Informationen der Cookies werden zum Zwecke der Erstellung von pseudonymen Nutzungsprofilen genutzt. Nach § 15 Abs. 3 TMG bzw. Art. 21 DSGVO können Sie der betreffenden Datenverarbeitung jederzeit widersprechen. Dies geschieht am effektivsten, wenn Sie in Ihrem Browser das Setzen von Cookies durch unsere Domain „german-law.com“ blockieren. Sofern Ihr Browser diese Funktion anbietet, können Sie auch die „Do-Not-Track-Funktion“-Einstellung aktivieren, wodurch Ihr Aufruf unserer Website nicht von unseren Cookies erfasst wird. Wir weisen Sie darauf hin, dass der Ausschluss von Cookies zu Funktionseinschränkungen bei der Nutzung unseres Angebots führen kann.

Auf unserer Website setzen wir Google Analytics ein, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (hiernach "Google"). Google Analytics verwendet Cookies. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Websites werden regelmäßig an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf Grund der Aktivierung der IP- Anonymisierung ("IP-Masking") auf unserer Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur ausnahmsweise wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt. Google nutzt die durch den Cookie-Einsatz gewonnenen Informationen in unserem Auftrag, um Ihre Benutzung unserer Website zu analysieren, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundenen Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten ausschließlich pseudonymisierte Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Cookie-Speicherung durch eine entsprechende Einstellung in Ihrem Browser, wie eingangs dieses Abschnitts dargelegt, verhindern. Weiterhin können Sie die Erfassung und Verarbeitung der zuvor beschriebenen Daten durch Google verhindern, indem Sie ein hier verfügbares Browser-Plugin herunterladen und installieren oder indem Sie einen Opt-out-Cookie setzen. Weitere Informationen zum Schutz Ihrer Daten beim Einsatz von Google-Diensten finden Sie unter den folgenden Links:

V. Weitergabe von Daten in Dritten

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns stets vertraulich behandelt und grundsätzlich nicht an andere Dritte weitergegeben, sofern Sie nicht ausdrücklich eingewilligt haben. Einige Daten müssen jedoch stets unter strenger Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen ausgewählten Dritten offenbart werden: Wenn externe Dienstleister (bspw. im Bereich der Buchhaltung oder IT) mit Ihren personenbezogenen Daten in Berührung kommen, erfolgt dies im Rahmen einer sogenannten Auftragsverarbeitung. Diese ist gesetzlich ausdrücklich vorgesehen  und folgt unserem berechtigten Interesse, unsere Services auf gleichsam nutzerfreundlicher, sicherer und betriebswirtschaftlich sinnvoller Basis anzubieten (Rechtsgrundlage: (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO). Wir bleiben auch in diesem Fall für den Schutz Ihrer Daten verantwortlich. Unsere Dienstleister arbeiten ausschließlich gemäß unseren Weisungen, im Einklang mit geltendem Datenschutzrecht und dieser Datenschutzerklärung, was wir durch entsprechende vertragliche Regelungen gemäß Art. 28 Abs. 3 DSGVO und ergänzende Kontrollen sicherstellen. Einen solchen Auftragsverarbeitungsvertrag haben wir insbesondere mit dem IT-Unternehmen abgeschlossen, das unsere Website auf seinem innereuropäisch betriebenen Server hosted und unserem Web-Designer. 

Wir behalten uns darüber hinaus vor, Ihre personenbezogenen Daten offenzulegen, wenn wir gesetzlich hierzu verpflichtet sind oder deren Herausgabe seitens Behörden oder Strafverfolgungsorganen in nachweislich begründeter Weise von uns verlangt wird. 

VI. Sicherheit Ihrer Daten

Die von Ihnen übermittelten Daten werden bei uns durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen im Sinne des Art. 32 DSGVO geschützt, um sie insbesondere vor zufälligen oder vorsätzlichen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. 

VII. Ihre Betroffenenrechte

Sie können jederzeit unentgeltlich Auskunft über den Umfang, die Herkunft und die Empfänger Ihrer durch uns erhobenen personenbezogenen Daten sowie die Zwecke der Speicherung verlangen (Art. 15 DSGVO). Sie können jederzeit verlangen, dass unrichtige Daten berichtigt werden (Art. 16 DSGVO). Zudem haben Sie die Möglichkeit, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten (Art. 20 DSGVO). Sie können der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zukunft widersprechen (Art. 21 DSGVO), eine teilweise oder vollständige Löschung (Art. 17 DSGVO), Einschränkung der Verarbeitung oder Sperrung (Art. 18 DSGVO) verlangen. Wir werden Ihr Begehr prüfen und soweit keine anderweitige gesetzliche Grundlage für die Weiterverarbeitung vorliegt, dem nachkommen. Über das Ergebnis werden wir Sie in Kenntnis setzen. Die Einhaltung einer besonderen Form ist für die Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte in aller Regel nicht erforderlich, schreiben Sie uns zum Beispiel per E-Mail unter datenschutz@german-law.com. 

Unabhängig davon haben Sie jederzeit das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt (Art. 77 Abs. 1 DSGVO).

VIII. Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung

Wir werden diese Datenschutzerklärung zum Schutz Ihrer persönlichen Daten von Zeit zu Zeit aktualisieren. Sie sollten sich diese Datenschutzerklärung gelegentlich ansehen, um auf dem Laufenden darüber zu bleiben, ob wir diese aktualisiert haben.